Donnerstag, September 21, 2017

Informationen zum Überspannungsschutz

Überspannungsschutz

Indirekter Blitzeinschlag - häufiger und finanziell folgenreicher.

Blitzentladungen in bis zu 1,5 km Entfernung können ganze Wohnorte, Industriegebiete oder Stadtteile lahm legen. Betroffen können Photovoltaik-Anlagen, Kommunikations- und Datennetze, Alarmanlagen, HiFi-, TV- und Video-Geräte, PCs sowie andere elektrische Haushaltsgeräte sein. Sicher ist Blitzschutz nur dann, wenn der äußere Blitzschutz durch Potentialausgleich und durch Überspannungs- schutzgeräte zu einem kompletten lückenlosen Schutzsystem ergänzt wird. Damit schützen Sie auch Ihre Elektroinstallation.

Versicherungsschutz ist nicht immer der Fall. In den meisten Fällen ist nur der direkte Blitzeinschlag versichert, nicht aber Überspannungsschäden. Diese müssen extra versichert werden. Eine Versicherung kann aber auch nur den materiellen Schaden abdecken - evtl. Datenverluste und der Aufwand zur Schadensregulierung nicht zu vergessen. Spezielle Blitzstrom- und Überspannungs-Ableiter für Netz-, Antennen- und Signalleitungsstecker verhindern z. B. im PC Überspannungen infolge ferner Blitzeinschläge.

Installation

Reparatur

Planung

Prüfung

Wartung


mittels moderner Sicherungs-
technik auch ohne Gerüst.